Gefährdungsbeurteilung auf Baustellen

IHR NUTZEN:

 

Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) verpflichtet jedes Unternehmen zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung. Im Bau- und Baunebengewerbe bedeutet dies, dass für jede Baustelle bzw. jedes Bauprojekt eine baustellenspezifische Gefährdungsbeurteilung anzufertigen ist. In unserem Seminar wird das erforderliche Fachwissen vermittelt und Sie erlernen praxisnah, wie Sie für Ihre Baustelle einfach und dennoch maßgeschneidert die Gefährdungsbeurteilung erstellen.

  

 

SEMINARINHALTE:

 

 

 

  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufbau, Inhalte und rechtliche Bedeutung der Gefährdungsbeurteilung
  • Spezifische Arbeitsschutzaspekte auf Baustellen
  • Praktische Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung mit dem secum-Gefährdungsbeurteilungstool

 

 

ZielgruppePreisDauer
Bauleiter, Projektleiter, Montageleiter, Bauherren, Planer, Architekten, alle Personen die für ihr Unternehmen bzw. Gewerk baustellenspezifische Gefährdungsbeurteilungen erstellen müssen.239,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person inkl. Lernmittel, Zertifikat und Software (auf Excel-Basis) auf Stick

1-tages Seminar,
09:00 Uhr - 17:00 Uhr,
in den Räumlichkeiten der secum GmbH
Bitte beachten Sie, dass es auf Grund z. B. veränderter Teilnehmerzahl, Ausbildungsstand o. Ä. zu zeitlichen Verschiebungen kommen kann.

 

 

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG ALLGEMEIN

 

 

Führungskräfteseminar zur Anwendung und Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung im Unternehmen.

Termine auf Anfrage, Anmeldung ab 6 Personen möglich.


Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot für eine Schulung bei Ihnen im Haus.